Startseite Karlo Zora Welpen Galerie Kontakt Gaestebuch Links Impressum
                                                                                                                  © Regina und Wolfgang Koenig 2012-2017
Havaneser  “of King’s Diamonds”
Seriöse Züchter - Wie erkenne ich sie? Folgende Punkte können Ihnen helfen einen seriösen Züchter zu erkennen. Der erste Eindruck ist wichtig, das gilt auch für das Heim des Welpen. Das Zimmer oder Areal sollte einen sauberen und gepflegten Eindruck machen. Für den Züchter sollte es kein Problem sein, wenn sie ihn zwei oder auch mehrmals besuchen möchten. Wenn sie die Welpen in ihrer alltäglichen Umgebung  mit dem Muttertier, vielleicht sogar mit dem Vatertier besuchen dürfen, ist das ein sehr gutes Zeichen, dann hat der Züchter nichts, aber auch gar nichts zu verbergen. Sie denken jetzt sicher das ist doch normal, nein das ist es nicht, es gibt viele Verkäufer die ‘Billigware’ aus dem Ausland in Kartons oder Kisten holen. Wenn ein Züchter Fragen zu ihren Lebensverhältnissen und Haltungsbedingungen hat, sollten Sie nicht irritiert sein oder gar denken der ist aber neugierig was geht den ihn das an. Nein, ein guter Züchter möchte wissen wo seine Babys den Rest ihres Lebens verbringen. Er hat 8 - 10 Wochen all seine Zeit, Liebe und Pflege für die Kleinen gegeben und möchte natürlich sicher sein, dass sich dieses fortsetzt. Stutzig würde ich an ihrer Stelle eher sein, wenn er keinerlei Interesse daran zeigt oder keine derartigen Fragen stellt. Bietet ein ‘Züchter’ im Internet oder in Zeitungsanzeigen zeitgleich mehrere Rassen zum Verkauf an, dann ist richtig Vorsicht geboten. Beachten Sie bitte vor dem Kauf folgende Punkte: das richtige Alter: ein Welpe sollte frühestens nach der achten       Woche vom Züchter abgegeben werden. Lebensfreude zeigen: der Welpe sollte einen gesunden,       lebhaften und munteren Eindruck machen. Gesundheitsprüfung und Kennzeichnung: geimpft, entwurmt       und gechipt muss ein Welpe sein. Wufabnahmeprotokoll & Papiere sollten selbstverständlich sein. Nachweis der Elterntiere: der Züchter wird Ihnen voller Stolz die       Papiere und die Ausstellungserfolge präsentieren. Auch die Zucht-       zulassung sollte belegt werden. Zucht heißt nicht blindes und unkontrolliertes Hunde vermehren, egal ob aus emotionalen oder wirtschaftlichen Gründen.  Die Reinzucht einer Rasse besteht darin, dass über viele Generationen hinweg immer nur Hunde mit robuster Gesundheit und der Rasse entsprechend erwünschten Eigenschaften gezüchtet werden. Wenn sie mit den oben genannten Punkten einverstanden sind, dann sind Sie bei uns genau richtig. Jetzt stellen wir Ihnen eine Frage: möchten Sie einen gut sozialisierten, gesunden, liebevollen, verschmusten Hund für den 8-10 Wochen alles, aber auch alles getan wurde? Oder möchten Sie für 500-600 € die Hunde Mafia unterstützen? Wenn Sie stark genug sind, schauen Sie sich bitte die folgenden Videoclips dazu an, aber nehmen Sie ein Taschentuch zur Hand, Sie werden es brauchen. Der Hund ist das einzigste Wesen auf Erden das dich mehr liebt als sich selbst!! Im Web finden sich eine ganze Reihe erschüttender Berichte zum Thema Hundehandel, hier eine kleine Auswahl (YouTube): Mafiöser und illegaler Welpenhandel        - im Bayerischen Fernsehen bei Kontrovers THEMA - skrupelloser Welpenhandel, ORF2  aktion tier deckt Welpenhandel auf        - illegaler Welpenhandel in Slubice
Seriöse Züchter erkennen Rassebeschreibung Rassestandard Qualifikationsnachweise
Besucherzaehler
Seriöse Züchter erkennen